GESIS Training Courses
user_jsdisabled
Suche

Wiss. Koordination

Dr. Nora Skopek
Tel: +49 621 1246277

Administrative Koordination

Claudia O'Donovan-Bellante
Tel: +49 621 1246221

Mehrebenenanalyse mit HLM

Dozent(en):
Dr. Hermann Dülmer

Datum: 22.03 - 24.03.2017 ics-Datei

Veranstaltungsort: Mannheim B2,8

Seminarinhalt

Die Mehrebenenanalyse ist ein Verfahren zur simultanen  Analyse von hierarchisch strukturierten Daten, wie sie etwa in der Organisationsforschung  oder bei international vergleichenden Untersuchungen vorliegen.
Sind mehrere Untersuchungsteilnehmer gleichwirkenden  Kontexteinflüssen ausgesetzt, wie dies bei den Schülern verschiedener  Schulklassen oder den Befragten eines Landes innerhalb einer international  vergleichenden Studie der Fall ist, dann sind die Voraussetzungen für die  Anwendung der herkömmlichen Regressionsanalyse in aller Regel nicht mehr  erfüllt. 
Unter solchen Bedingungen ist es angeraten, die  Analysen mit Hilfe eines Mehrebenenprogrammes durchzuführen. 
Der Workshop  bietet eine Einführung in die Logik der Mehrebenenanalyse, das Schätzen von  Mehrebenenmodellen und die Interpretation der Ergebnisse. Neben metrischen  werden auch dichotome abhängige Variablen eine Berücksichtigung finden.


Lernziel

Im Rahmen des Workshops soll in Theorie und Praxis  qualitativer Interviews als wesentliche sozialwissenschaftliche  Erhebungsinstrumente eingeführt werden.
Im Zentrum des Workshops stehen zum einen der  Überblick über gängige Interview-Verfahren und deren Einbettung in Konzepte der  Gesprächsführung und in Narrationstheorien; zudem werden Fragen des  Datenschutzes, angemessener Transkription/Datenaufbereitung und Archivierung diskutiert.
Den zweiten Schwerpunkt des Workshops bilden Übungen  zur Leitfadenentwicklung und Interviewführung (mit Videofeedback).
Materialien (Interviewleitfäden etc.) der  Teilnehmenden werden gerne berücksichtigt und besprochen.


Zeitplan

Literaturempfehlungen

Referenteninformationen - Dr. Hermann Dülmer