GESIS Training Courses
user_jsdisabled
Suche

Wiss. Koordination

Dr.
Sabina Haveric
Tel: +49 (0221) 47694 - 166

Administrative Koordination

Claudia O'Donovan-Bellante
Tel: +49 621 1246-221

Mixed Methods: Angewandte Integration qualitativer und quantitativer Methoden in den Sozialwissenschaften

Dozent(en):
Prof. Dr. Jörg Stolz

Datum: 10.09 - 11.09.2019 ics-Datei

Veranstaltungsort: Mannheim B2, 8 / Kurssprache: Deutsch

Referenteninformationen - Prof. Dr. Jörg Stolz

Seminarinhalt

Der Kurs lehrt, welche Fragestellungen, Designs, Samplingtechniken, Auswertungsstrategien und Validierungstechniken in mixed methods Forschungsstrategien eingesetzt werden. Hierbei wird ein spezielles Augenmerk auf die unterschiedliche Anwendung von Mixed Methods in deskriptiven und erklärenden Studien gelegt.
Die Anwendung wird anhand praktischer Beispiele und Übungen verdeutlicht. In einem umfangreichen Praxisteil werden Mixed Methods Datensätze mit Hilfe von SPSS und MAXQDA ausgewertet. Es ist möglich, eigene Forschungsprojekte und Beispiele in den Workshop zur Diskussion mitzubringen.
Die Teilnehmenden erhalten ein Skript mit allen verwendeten PPT-Folien, ein umfangreiches Literaturverzeichnis sowie Internetquellen zur weiteren Vertiefung.


Keywords



Zielgruppe

Personen, die sich entweder überlegen, eine Mixed Methods Studie durchzuführen, oder die für ihre gegenwärtige Mixed Methods Studie neue Anregungen erhalten möchten. Ferner Personen, die ihre Methodenkenntnis ganz allgemein erweitern möchten.


Lernziel

Die Teilnehmenden sollen die grundlegenden Probleme und Lösungsstrategien in den mixed methods kennenlernen und in der Lage sein, ein eigenes mixed methods Projekt zu entwerfen und durchzuführen.


Voraussetzungen

Grundkenntnisse in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden; Englischkenntnisse.
Gute Deutschkenntnisse (B2 Niveau)
Good knowledge of German (Level B2)


Zeitplan

Literaturempfehlungen

Weitere Informationen