GESIS Training Courses
user_jsdisabled
Suche

Wiss. Koordination

Dr. Nora Skopek
Tel: +49 621 1246277

Administrative Koordination

Claudia O'Donovan-Bellante
Tel: +49 621 1246221

Einführung in die Analyse von Strukturgleichungsmodellen für Querschnittdaten mit Mplus

Dozent(en):
Prof. Dr. Elmar Schlüter

Datum: 20.02 - 21.02.2017 ics-Datei

Veranstaltungsort: Mannheim B2,8

Seminarinhalt

Strukturgleichungsmodelle (Structural Equation Modeling, SEM) stellen ein flexibles Analyseinstrument zur empirischen Überprüfung theoretisch postulierter Zusammenhänge dar, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Ein besonderer Vorteil dieser Klasse von Analyseverfahren besteht darin, dass auch komplexe theoretische Annahmen einer detaillierten empirischen Prüfung zugänglich gemacht werden können. Das Ziel dieses Einführungskurses besteht darin, den Teilnehmern grundlegende und weiterführende Fertigkeiten der Modellierung und Interpretation von Strukturgleichungsanalysen für Querschnittdaten anhand der Mplus Statistik-Software zu vermitteln. Systematische Anwendungs- und Übungselemente ermöglichen den Transfer des so erworbenen Wissens in die eigene Forschungspraxis.


Zielgruppe

Der Workshop richtet sich primär an anwendungsorientierte TeilnehmerInnnen mit grundlegenden Erfahrungen in der Durchführung linearer Regressionsmodelle und Faktorenanalysen, die einen Einstieg in den Bereich der Strukturgleichungsmodellierung mit Mplus suchen. Der Kurs ist aber auch geeignet für solche TeilnehmerInnnen, die ihr bisheriges Wissen im Bereich SEM auffrischen und/oder durch innovative Verfahren erweitern möchten.


Lernziel

Die Veranstaltung vermittelt den Teilnehmenden das theoretische Wissen und die praktischen Kompetenzen zur Durchführung von Pfadanalysen für manifeste Variablen und konfirmatorischen Faktorenanalysen/Strukturgleichungsmodellen sowie der Umsetzung und Interpretation von Modellvergleichen für unterschiedliche Formen von Messinvarianz.


Voraussetzungen

Teilnahmevoraussetzung sind grundlegende Kenntnisse in der Analyse linearer Regressionsmodelle und der Faktorenanalyse.


Zeitplan

Literaturempfehlungen

Referenteninformationen

Weitere Informationen